Startseite » Katalog » CDs » O » CD

15.00€

MARCO ONGARO - “Solitari” CD
[CD]

MARCO ONGARO -  “Solitari” CD
Autorensong und Prog finden einen Treffpunkt! „Solitari“ ist der Titel von Marco Ongaros elftem Studioalbum, das am 25. März 2022 erscheint. Bemerkenswert ist das Parterre der Musiker, die den Singer-Songwriter begleiten, darunter die Prog-Band Logos !! Drei Jahre nach „Il fantasma baciatore“ kehrt der Singer-Songwriter, Schriftsteller und Dichter Marco Ongaro zurück, um mit einem Album, das mit Unterstützung des Produzenten Gandalf Boschini entstanden ist und von der Prog-Rock-Band Logos (Luca Zerman Keyboards , Fabio Gaspari Gitarre, Alessandro Perbellini Schlagzeug) und von David Cremoni E-Gitarre, Marisa Pasquali Violine, Giacomo Cazzaro Saxophon, Adam Clarke Dudelsack, Barbara Lorenzato Chöre, Erik Boschini Klavier, Luca Sanmartin Bass und Programmierung. Der Pop-Rock-Sound des Autors verleiht der Poetik des Songwriters einen neuen Duft, einnehmender und einhüllender in den 12 Tracks, aus denen das Album besteht, wo die Worte eine wichtige Unterstützung in den Instrumentalparts finden, manchmal im Hintergrund, während sie es manchmal tun dominieren wie im Titeltrack und im luftigen Rock von "A verso". Bemerkenswert ist auch die Neuauflage des Procol-Harum-Klassikers „Homburg“ mit adaptiertem Text in italienischer Sprache, die von der Breite der Einflüsse Ongaros zeugt, der es liebt, Musik aus mehreren Blickwinkeln zu betrachten. Biografie Marco Ongaro Der veronesische Singer-Songwriter, Dichter und Schriftsteller Marco Ongaro gab sein Debüt als Singer-Songwriter mit dem Album "AI" (1987), das ihm nach einer Erfahrung in der Tanzmusik unter dem Pseudonym O' den Targa Tenco für das beste Erstlingswerk einbrachte. Gar. Es folgt 1990 „Ich bin innerlich schön“. Nach dem dritten Album im Jahr 1995, „Certi-Träume werden nicht wahr“, zog er sich für fünf Jahre von der Szene zurück, um im Jahr 2000 wieder künstlerisch tätig zu werden, indem er die Texte und die Musik des autobiografischen Albums von Grazia De Marchi „Let me live“, gefolgt von dem Album „Shakespearian“, das den Heldinnen von Scespirian gewidmet ist, interpretiert von Giuliana Bergamaschi. 2002 kehrt er mit der Rock-Poesie „God is another“ erneut auf Platte zurück. Ab den frühen 2000er Jahren richtet sich seine Arbeit auf andere kreative Ebenen, die die poetische und musikalische Technik auf das Theater anwenden, mit Texten, Musik und Dramaturgien für Multimedia-Shows . Nach drei weiteren Alben „Nuclear Explosions in Los Alamos“ (2004), „Postumia Archive“ (2005) und „The Roaring Years“ (2007), 2011 gewann er den Lunezia-Preis für das Lied des Autors und den Giorgio Lo Cascio Award mit dem achten Album „Songs for Adults“, einer swingenden und jazzigen Melange. Nach fünf Jahren Theater- und Literaturtätigkeit veröffentlichte er 2016 die Unplugged-CD „Voce“ mit seiner italienischen Neuadaption von Leonard Cohens Song „Hallelujah“, gefolgt von der Single „Hotel Bella Italia“, einer Übersetzung des berühmten Eagles-Songs "Hotel Kalifornien". 2018 bringt ihn das zehnte Album „The Kissing Ghost“ zurück in die Rockwelt. Im November 2021 veröffentlicht er das Buch „Ein Dichter kann einen anderen verbergen, die Bedeutung des Wortes von Serge Gainsbourg“.
Bewertungen

Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Kategorien
Boxset (11)
CDs-> (423)
  0-9 (2)
  A (36)
  B (29)
  C (48)
  D (17)
  E (14)
  F (18)
  G (15)
  H (3)
  I (8)
  J (1)
  K (7)
  L (17)
  M (31)
  N (9)
  O (17)
  P (25)
  Q
  R (36)
  S (39)
  T (38)
  U (2)
  V (5)
  Y (2)
  Z (4)
Books (9)
CD+DVD (12)
DVDs-> (18)
LPs-> (81)
DVD+Book (1)
Gadgets, T-shirts (1)
Hersteller
0 Waren
Informationen

Migliaia di altri titoli prog nel catalogo
Camelot Club Store

e SEGUITECI sulla nostra pagina FACEBOOK

Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Unsere AGB
Kontakt
Sprachen
English Italiano Espanol German
Währungen
Hersteller Info
andere Produkte
Parse Time: 0.028s